125mm / 1.010 Watt Winkelschleifer

DWE4207

125mm / 1.010 Watt Winkelschleifer

Wiederanlaufschutz - Sicherheitsschalter gegen unbeabsichtigtes Anlaufen nach Spannungsausfall

Verbesserte Effizienz durch neue Motorarchitektur und Ansaugung der Kühlluft ohne zusätzliches Lüfterrad

Elektronischer Sanftanlauf verhindert ein ruckartiges Anlaufen der Maschine

Beschreibung

  • Wiederanlaufschutz - Sicherheitsschalter gegen unbeabsichtigtes Anlaufen nach Spannungsausfall
  • Verbesserte Effizienz durch neue Motorarchitektur und Ansaugung der Kühlluft ohne zusätzliches Lüfterrad
  • Elektronischer Sanftanlauf verhindert ein ruckartiges Anlaufen der Maschine
  • Spezielle "Jetstream"-Kühlluftführung filtert abrasive Staubpartikel aus der Luft, schützt so wirkungsvoll den Motor und erhöht die Lebensdauer des Geräts
  • Kompakter Einhand-Winkelschleifer mit sehr geringem Gehäusedurchmesser
  • Sehr flaches Getriebegehäuse für problemlosen Einsatz bei eingeengten Platzverhältnissen
  • Vibrationsdämpfender Zusatzhandgriff für sicheres und ermüdungsarmes Arbeiten
  • Werkzeuglose Schutzhauben-Schnellverstellung ermöglicht vielseitigen Einsatz
  • Mit Epoxyd-Harz gepanzerte Wicklung erhöht die Lebensdauer des Motors
  • Selbstabschaltende Kohlebürsten für höhere Motorstandzeit
  • Motor mit sehr hohem Kupferanteil für stärkere Leistung
  • Spezielle Flanschmutter für einfachen und sicheren Scheibenwechsel
  • Optimal positionierte Spindelarretierung

Serienmäßiger Lieferumfang

  • Schutzhaube für Schleifarbeiten
  • Vibrationsdämpfender Zusatzhandgriff
  • Spannmutter, Spannflansch
  • Montagewerkzeug

Technische Daten

Aufnahmeleistung 1.010 Watt
Leerlaufdrehzahl 11.000 U/min
Max. Disc Diameter 125 mm
Antriebsspindel M14
Gewicht 2.2 kg
Länge 285 mm
Höhe 80 mm
Hand/Arm Vibration - Grinding 8.3 m/s²
Vibrations-Unsicherheitsfaktor K1 <2.5 m/s²
Hand/Arm Vibration - Sanding 1.5 m/s²
Vibrations-Unsicherheitsfaktor K2 1.5 m/s²
Schalldruck 90 dB(A)
Schalldruck-Unsicherheitsfaktor K1 3 dB(A)
Schallleistung 101 dB(A)
Schallleistung-Unsicherheitsfaktor K2 3 dB(A)