54 Volt / 216 Wh SDS-max Akku-Kombihammer 52mm (bürstenlos), 19,4 Joule, UTC

DCH773Y2

54 Volt / 216 Wh SDS-max Akku-Kombihammer 52mm (bürstenlos), 19,4 Joule, UTC

Das DEWALT 54 Volt XR FLEXVOLT Maschinen-Sortiment bietet Leistung für die schwersten Anwendungen - ohne Kabel!

Bürstenloser Motor-Technologie - höhere Leistung, kompaktere Abmessungen sowie längere Lebensdauer

Stärkster SDS-max Akku-Kombihammer auf dem Markt - mit unschlagbaren 19,4 Joule Einzelschlagenergie

Beschreibung

  • Das DEWALT 54 Volt XR FLEXVOLT Maschinen-Sortiment bietet Leistung für die schwersten Anwendungen - ohne Kabel!
  • Bürstenloser Motor-Technologie - höhere Leistung, kompaktere Abmessungen sowie längere Lebensdauer
  • Stärkster SDS-max Akku-Kombihammer auf dem Markt - mit unschlagbaren 19,4 Joule Einzelschlagenergie
  • Perfekt abgestimmte Dreh- und Schlagzahl sowie die Drehzahl-Konstantelektronik garantieren einen gleichbleibend hohen Bohrfortschritt
  • Optimierte mechanische Sicherheitskupplung sorgt für problemlosen, sicheren Einsatz auch bei größeren Bohrdurchmessern
  • Perform & Protect: Anti-Rotations-Funktion UTC – verhindert eine unkontrollierbare Rotation des Werkzeugs (bspw. bei Armierungstreffern)
  • Elektronische Dreh- und Schlagzahlregulierung erlaubt ein perfektes Anpassen an das zu bearbeitende Material

Serienmäßiger Lieferumfang

  • System-Schnellladegerät (DCB118)
  • Vibrationsdämpfender Zusatzhandgriff
  • Transportkoffer

Technische Daten

Werkzeugaufnahme SDS-Max
Akku-Technologie Li-Ion
Akkuleistung
Akku-Kapazität 12 Ah
Aufnahmeleistung
Abgabeleistung
Einzelschlagenergie (EPTA 05/2009) 19.4 Joule
Lastdrehzahl
Leerlaufschlagzahl
Max. Bohrleistung (Beton) 52 mm
Max. Bohrleistung (Durchbruchbohrer)
Max. Bohrleistung (Bohrkronen) 150 mm
Gewicht 9.5 kg
Gewicht (ohne Akku)
Länge 284 mm
Höhe 644 mm
Breite 115 mm
Hand/Arm Vibration 10.1 m/s²
Vibrations-Unsicherheitsfaktor K1 1.5 m/s²
Triaxiale Vibrationsstärke (Meißeln) 9.4 m/s
Vibrations-Unsicherheitsfaktor K2
Schalldruck
Schalldruck-Unsicherheitsfaktor K1
Schallleistung
Schallleistung-Unsicherheitsfaktor K2