ENTDECKE DIE FAHRER

Jonas Folger

ÜBER JONAS

Jonas Folger wurde im August 1993 in Deutschland geboren und begann mit drei Jahren Motocross-Motorrad im Urlaub zu fahren, was seine Leidenschaft für Motorräder entfachte. Im Alter von nur 12 Jahren trat er der MotoGP Academy bei und beendete die Spanische Meisterschaft 2006 als Dritter.

Sein Talent und die bemerkenswerten Ergebnisse führten dazu, dass er 2009 einen Platz in einem Team der Moto2 bekam und hier glänzte der schnelle Deutsche, als er zum Rookie of the Year ernannt wurde und beim Grand Prix von Frankreich einen hervorragenden 2. Platz belegte. Folger fuhr im Jahr 2015 beeindruckende Ergebnisse, unter anderem überquerte er in zwei von sechs Rennen als Erster die Ziellinie, in Japan schaffte er es auf den zweiten Platz und in Malaysia auf den Dritten. In seiner letzten Saison in der Moto2 stürmte er durch den Regen, um den Sieg beim Großen Preis von Tschechien zu gewinnen und in vier weiteren Rennen während des ganzen Jahres schaffte er es aufs Podest.

Im Jahr 2017 will sich der junge Deutsche auf das 1000er Yamaha YZR-M1 MotoGP-Bike einstellen und sein Talent mit starken Platzierungen unter Beweis stellen.

Jonas in action

ÜBER JOHANN

Schon früh entwickelte Johann eine Leidenschaft für Motorräder. Der in Cannes geborene Fahrer erregte schnell weltweite Aufmerksamkeit, als er 2007 den MotoGP Rookies Cup gewann. Nach zwei Jahren konstanten und beeindruckenden Fortschritts absolvierte er im Jahr 2011 eine fantastische Saison. Er beendete die Saison als Zweiter nach einem harten Zweikampf. Er sicherte sich zehn Podestplätze, vier Pole Positions und einen ersten Sieg beim Grand Prix von Japan. Dann dominierte Zarco die Saison 2015 mit acht Siegen. Darüber hinaus brach der französische Star mit 352 Punkten den Rekord für die meisten Punkte in einer Saison. Im Jahr 2016 machte Zarco dort weiter, wo er aufhörte, und er gewann erneut die Meisterschaft, um somit als einziger Fahrer zweimal in der Moto2-Klasse den Titel zu holen. Er sicherte sich dabei sieben Siege und sieben Pole-Positions.

In dieser Saison wird er mit dem Monster Yamaha Tech3 Team seinen heiß erwarteten Schritt in die MotoGP machen und zusammen mit seiner Crew versuchen, sich auf die YZR-M1 einzustellen und schnellstmöglich um einige gute Platzierungen in der Königsklasse zu kämpfen!

JOHANN ZARCO

Johann in action